Gewerbe

01_klinik.jpg
01_klinik.jpg

press to zoom
IMG_2139.jpg
IMG_2139.jpg

press to zoom
IMG_2147.jpg
IMG_2147.jpg

press to zoom
01_klinik.jpg
01_klinik.jpg

press to zoom
1/6
Tagesklinik in Berlin

 

Eine Tagesklinik im Berliner Süden wird in zwei Bauabschnitten modernisiert.

 

Im 1. BA wird die Eingangssituation umstrukturiert. Eine klare räumliche Trennung zwischen Empfang mit Wartebereich und der Klinik mit OP und Aufwachräumen. Zwei neugestellte Wandscheiben mit gläsernen Zugangstüren, indirekte Beleuchtung, Tresen als eye-catcher. Neue Sanitärschiene: Patienten WC, Personal WC sowie ein Wäscheraum.

 

Im 2. BA werden die Aufwachräume modernisiert. Drei Räume erhalten trotz unterschiedlicher räumlicher Bedingungen ein einheitliches Design mit freundlichem und warmem Aussehen.

03_Empfang-2.jpg
03_Empfang-2.jpg

press to zoom
04_Empfang-2.jpg
04_Empfang-2.jpg

press to zoom
02_Empfang-2.jpg
02_Empfang-2.jpg

press to zoom
03_Empfang-2.jpg
03_Empfang-2.jpg

press to zoom
1/4
Empfang Arztpraxis

 

Die Empfangssituation einer Berliner Arztpraxis in Charlottenburg-Wilmersdorf wird neu gestaltet. Unterschiedliche Bodenniveaus werden angeglichen, Wände gespachtelt und gestrichen, die Elektrik erneuert.

 

Ein schlichter Aktenschrank bietet Platz für Patientenkarteikarten, Broschüren, Formulare und weitere Büroutensilien. Die horizontalen Linien der Schubkästen setzten sich in der angrenzenden Heizkörperverkleidung fort.

 

Dem raumhohen Schrank gegenüber steht als Kontrapunkt ein Empfangstresen aus Zedernholz. Die Arbeitsfläche mit zwei Arbeitsplätzen wird mit schwarzem Linoleum belegt und für ein optimales Arbeiten indirekt beleuchtet.

athen 1.jpg
athen 1.jpg

press to zoom
athen 2.jpg
athen 2.jpg

press to zoom
athen 3.jpg
athen 3.jpg

press to zoom
athen 1.jpg
athen 1.jpg

press to zoom
1/3
Feinkostladen und Restaurant

 

Ein Feinkostladen mit Showküche und Restaurant. Vom Modell zur Umsetzung.

01_casino.jpg
01_casino.jpg

press to zoom
02_casino.jpg
02_casino.jpg

press to zoom
03_casino.jpg
03_casino.jpg

press to zoom
01_casino.jpg
01_casino.jpg

press to zoom
1/3
Casino

 

Eine Hamburger Firma lässt die Kantine für ihre Mitarbeiter umbauen. Ein Raum für das tägliche Mittagessen miteinander, der zudem für Betriebsversammlungen, Feiern und Präsentationen genutzt werden kann.

 

Entstanden ist ein skandinavisch anmutender Ort, dem die Mitarbeiter intern den Namen Casino gegeben haben. Im Casino gibt es eine Einbauküche mit vorgelagerten Bar Tresen, in der sowohl selbstgekocht als auch geliefertes erwärmt werden kann. Eine abgehängte Deck mit indirekter Beleuchtung und integrierter Entlüftung und Präsentationsleinwand verbindet sich durch eine Lamellenwand mit einem Sitzmöbel aus Holz.